weiblicher Hybrid
weiblicher Hybrid

ALLGEMEINES

 

Der Hybrid ist keine alleinstehende Art. Ein Hybrid entsteht, wenn ein Dsungarischer Zwerghamster mit einem Campbell Zwerghamster verpaart wird.

Da man früher diese beiden Arten zusammenfügte und nicht erkannte, das es zwei unterschiedliche Arten warenwurden sie oft miteinander verpaart.

 

AUSSEHEN

 

Der Hybrid ähnelt dem Dsungaren sehr. immernoch können wenige Leute Dsungaren von Hybriden unterscheiden.

Hybriden besitzen spitzer und weit ausseinander liegende Ohren, auch die Kopfform ist spitzer als die des Dsungaren und hat die Form eines Dreiecks.

Ebenfalls liegen auch die Augen eines Hybriden weiter zusammen als beim Dsungaren.

 

DER HAKEN?

Hybriden sind anfälliger für Krankheiten wie Diabetes, Organfehler und Nierenprobleme. Oft werden auch Nachwuchs haarlos odertot auf die Welt gebracht- Dies hat alles zu tun mit einem sogenannten Gendefekt. Diese treten oft bei Hybriden auf.Noch oft werden vorallem in Zoohandlungen gewollt Hybriden gezüchtet, um sie schließlich als artreinen Dsungaren zu verkaufen und Geld damit zu verdienen. Hybriden sollte man nie gewollt züchten.