Bild = Quelle: Wikipedia
Bild = Quelle: Wikipedia

ALLGEMEINES

 

Der Dsungarische Zwerghamster (Phodopus sungorus)

 gehört zur Gattung der Kurzschwanz- Zwerghamste

 ( auf lateinisch: Phodopus) und zur Ordnung der Nagetiere

 (auf lateinisch: Rodentia).

Der Körperbau der Dsungarischen Zwerghamster ist rund.

Sie werden etwa 9-10 cm groß und wiegen bis zu 55g, je

nach Größe und Alter. Sie werden im Durchschnitt etwa

1- 3 Jahre alt.

 

WILDNISS

 

In der Wildniss leben Dsungarische Zwerghamster in trockenen

Steppen Sibiriens und Kasachstans. Dort ernähren sie sich

hauptsächlichvon Kräutern,Gräsern und Insekten.

Dsungarische Zwerghamster besitzenebenfalls wie andere Hamster

 in der Wildniss einen Bau. Anders

als beim Goldhamster aber, liegt ihre Vorratskammer meist

einige Meter entfernt vom Bau.

 

AUSSEHEN

 Im Sommer ist das Fell des Dsungarischen Zwerghamsters

weich und grau bis dunkelbraun. Ein schwarz-brauner Aalstrich

verläuft über den Rücken des Hamsters. Der Bauch vom

Dsungarischen Zwerghamster ist weiß.

Wenn es Winter wird, färbt sich in den meisten Fällen,

der Dsungarische Zwerghamster ganz weiß und sein Fell

wird dichter.

 

WINTERSCHLAF

In ihren normalen Lebensraum, also Kasachstan und Sibirien,

ist es meist kalt in allen vier Jahreszeiten. Deswegen,  halten

Dsungarische Zwerghamster keinen Winterschlaf.

 

WANN IST ER WACH?

EIn Dsungarischer Zwerghamster ist wie alle Hamster

Dämmerungs- bis Nachtaktiv. Da sie wie fast alle Hamster

sehr spät aktiv werden, ist ein Hamster eher nichts für

kleinere Kinder. Für si braucht man Ruhe und Geduld.