UNGEEIGNETE BIS GEFÄHRLICHE EINRICHTUNGS-GEGENSTÄNDE

 

Natürlich sind nicht alle sachen für hamster geeignet.

Auch nicht alles was im Zooladen angeboten wird ist

gut für Hamster. Hier einmal die Sachen aufgelistet,

die man eher meiden sollte.

 

Plastik -  gehört in keinem Hamstergehege, da es sehr splittert, wenn ein Hamster

darannagt. Eine ausführliche Beschreibung findest du unter "Haltung" und dann unter "Warum kein Plastik?".

 

Joggingbälle -  Sind so was von unartgerecht. Ein hamster kann da drin nicht atmen und nichts riechen. Da Hamster ebenfalls nicht gut sehen können verlassen sie sich normalerweise auf das riechen, doch weil sie das dort drin nicht können stoßen sie überal gegen. Die kann zu einer Gehirnerschütterung oder sogaer Erstickungen kommen.

 

Nadelholz - Sachen aus Nadelholz sind eher ungeeignet, da das Holz anfangen kann zu harzen.Daher sollte man es sicht ins Gehege setzen. Im beaufsichtigten

Auslauf, sind diese Sachen aber erlaubt.

 

Joghurtdrops -  sind ganz ungesund für deinen Hamster. Da viel zu viel Zucker enthalten ist, und es die Backentaschen somit verkleben kann.

 

Knabberstangen - sind ebenfalls sehr ungesund, da sie zu viel Zucker, Honig und Melasse enthalten, was auch die Backentaschen verklebt.

 

Plastikröhren -  der gleiche Grund wie bei Plastik allgemein, und zusätzlich das sie dort sehr wenig Luft drin bekommen, und sich dortdrin schell feuchtigkeit sammelt, und es somit sehr unhygienisch für den Hamster ist und er krank werden kann.

 

Pellets -  Die normalen Pellets die im normalen Zooladenfutter enthalten sind, sind ebenfalls nicht gesund für deinen Hamster. Was die wichtigsten Kriterien bei einem guten Futter sind, kannst du unter "Ernährung" und dann unter

" Trockenfutter".