Tierisches Eiweiß

 

Jeder Hamster benötigt tierisches Eiweiß.

Die Jüngeren mehr, als die Älteren. Deswegen sollte man genau

wissen welches tierische Eiweiß man verfüttern darf.In diesem

Text steht alles dazu.

 

Der Mehlwurm ist bekannt als Schädling, aber bei Hamstern

sehr beliebt. Der Mehlwurm hat einen hohen Fettgehalt, von daher

sollte man es seinem Hamster nur etwa 4 mal die Woche EINEN

Mehlwurm ZUSÄTZLICH geben.Man kann die Mehlwürmer entweder

getrocknet oder lebendig geben. Falls man sich für die lebendigen

entscheidet sollte man sie in einer Fauna Box auf normalem Kleintierstreu,

oder Haferflocken halten, aber keinesfalls auf Mehl, da sonst ihre

Poren verstopfen. Irgendwann verpuppen sich die Mehlwürmer und werden

zu Mehlkäfern, die Mehlkäfer sind im gegensatz zu den Würmern,

eher wenig beliebt bei den Hamstern.

Auch kann man den Hamster Grillen oder Heimchen oder Bachflokrebse

zur Verfügung stellen.